0

Robuste Strahlungsheizung für die Lebensmittelindustrie

Die Aufgabenstellung war, die Keramikstrahler einer vorhandenen Trocknungsstrecke für Wurst, durch robustere Heizelemente zu ersetzen. Die bisher verwendeten Keramikstrahler wahren für den rauen Einsatz zu empfindlich und es kam immer wieder zu Ausfällen. Die Mickenhagen GmbH&Co.KG hat hierfür einen Strahler auf Basis von Rohrheizkörpern entwickelt, der die vorhandenen Keramikstrahler 1:1 ersetzen kann. Durch den Einsatz  modernster  3D CAD Konstruktion konnte die Entwicklung in kürzester Zeit umgesezt werden. Um die besonderen Anforderungen in der Lebensmittelindustrie zu erfüllen, wurde die komplette Konstruktion in Edelstahl ausgeführt.

0

Einsatz hochwertiger Heizelemente in der Medizintechnik

Der Einsatz hochwertiger Heizelemente hat sich besonders in der Medizintechnik bewährt.

MICKENHAGEN-Heizelemente garantieren auch auf diesem Gebiet durch die Wahl erstklassigen Vormaterials, Präzision in der Verarbeitung und erprobtes technisches Know-how optimale Ergebnisse. Langjährige Erfahrung bei Sonderlösungen halfen bereits namhaften Firmen in der Medizin- und Reinraumtechnik zum gewünschten Erfolg. Erst kürzlich rüsteten wir eine Maschine zur Herstellung von Plasmabeuteln mit den dafür speziell konzipierten Zylinderheizelementen. 

Produkte für die pharmazeutische Industrie fertigen wir unter pharmagerechten Bedingungen. Sicherheit und Zuverlässigkeit sind von jeher die bestimmenden Stichwörter in diesem Markt.

Neben umfangreichen Kenntnissen in diesem Bereich verfügt MICKENHAGEN über verschiedenste Verarbeitungstechnologien.    

0

Energiekostensenkung durch Isolation

Durch die Verwendung von hochwertigen, temperaturbeständigen Isoliermanschetten können die auftretenden Strahlungsverluste von Heizelementen entscheidend verringert und die Energiekosten um bis zu 40% gesenkt werden.

Die Isoliermanschetten sind jederzeit nachrüstbar. Sie werden individuell dem zu isolierenden Heizelement angepasst. Je nach Erfordernis können ein- oder mehrteilige Isolierungen gefertigt werden.
Zahlreiche Kunden schätzen neben der Energieersparnis auch die Zeitersparnis, da somit die Aufheizzeit gesenkt wird.
Arbeitssicherheitsbeauftragte favorisieren als positiven Nebeneffekt den hierdurch entstehenden Berührungsschutz.

Namhafte Firmen der Kunststoffindustrie rüsteten nach Testphasen an zunächst nur einer Anlage ihren gesamten Maschinenpark mit den Isoliermanschetten aus.

 

Anwendungsbeispiel:

Durch die Wärmeisolierung einer Spritzgießmaschine konnten die Energiekosten um 40% gesenkt werden.
In diesem Fall haben sichKosten für die Isolation nach ca. 12 Monaten amortisiert.

 

b2ap3_thumbnail_ISOLIERUNG_DEMAG-008_01.jpg

b2ap3_thumbnail_ISOLIERUNG_DEMAG-014_01.jpg

 SGM DEMAG TP 130-EE 8000 / Zylinderdurchmesser 260 mm / Heizleistung ca. 44 kW / Arbeitstemperatur ca. 240°C.

Hier geht es zu weiteren Informationen.